Tragbare Gärten

Tragbare Gärten

Die Natur, vor allem die alpine Flora in ihrer Schönheit und Vielfalt, war Vorbild für die  ersten „tragbaren Gärten“. Das sind Steine oder Wurzeln, auf denen verschiedene Pflanzen, kleine Bäume und Moose angesiedelt wurden.

Diese Miniaturgärten können irgendwo im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon stehen und sind - bis zu einer gewissen Grösse - 'tragbar'. 



image-8953355-4ffdc4fd681f42b8bd04d957f1a61948.jpg

Mein "Schnügel" Dieses Naturobjekt mit Tännchen auf kleiner Wurzel besteht schon seit 22 Jahren!


Kleiner Alpengarten auf Kalkstein mit Miniaturtanne


Bepflanzter Wurzelstock


Tuffsteintrögli



Kokosnuss als hängender Garten




Im Winterhalbjahr haben diese kleinen Gärten Ruhepause – dann ist für mich die Zeit für den Krippenbau.

© Willy Kyburz 2014